Sau­ber­ma­cher (1)

Weil wir der Mei­nung sind, daß un­se­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter kei­ne na­men- und ge­sichts­lo­sen »Pro­duk­ti­ons­fak­to­ren« sind, son­dern lie­bens­wer­te In­di­vi­du­en und Men­schen von For­mat, möch­ten wir Ih­nen hin und wie­der ei­ni­ge von ih­nen vor­stel­len. Den An­fang macht heu­te ei­nes un­se­rer be­währ­ten »Dream-Teams«, be­stehend aus den Her­ren An­to­nio Go­mes da Sil­va und Ul­rich Ebers­bach.

Antonio Gomes da Silva

Hat al­les fest im Griff: Herr An­to­nio Go­mes da Sil­va

Die bei­den ar­bei­ten schon seit län­ge­rem zu­sam­men und bil­den ei­ne be­stens ein­ge­spiel­te »Zwei-Mann-Trup­pe«. Sie kön­nen und ma­chen (fast) al­les – sei es Grund­rei­ni­gung, Un­ter­halts­rei­ni­gung, Bau­rei­ni­gung, Tep­pich­rei­ni­gung oder Glas­rei­ni­gung. So­gar die Pfle­ge von Au­ßen­an­la­gen (in­klu­si­ve Gar­ten­ar­bei­ten) wird von den zwei zu­ver­läs­si­gen Kol­le­gen ger­ne über­nom­men. Dank Ih­rer hand­werk­li­chen Be­ga­bung und Er­fah­rung sprin­gen sie auch je­der­zeit als Haus­mei­ster ein, wo im­mer Not am Mann ist.

Ulrich Ebersbach

Schwin­del­frei­er Stand in al­len Le­bens­la­gen:
Herr Ul­rich Ebers­bach

Mo­ti­vier­te Mit­ar­bei­ter mit brei­tem Qua­li­fi­ka­ti­ons­pro­fil sind uns wich­tig, denn die An­for­de­run­gen der Kund­schaft sind nicht min­der viel­fäl­tig: Wo heu­te die Fen­ster tur­nus­mä­ßig ge­rei­nigt wer­den sol­len, müs­sen viel­leicht mor­gen schon die Spu­ren ei­ner um­ge­kipp­ten Kaf­fe­kan­ne vom teu­ren Tep­pich­bo­den des be­sten Be­spre­chungs­zim­mers be­sei­tigt wer­den. Da ist es äu­ßerst hilf­reich, wenn die vor Ort ein­ge­setz­ten Rei­ni­gungs-Fach­kräf­te in mög­lichst vie­len Be­rei­chen sat­tel­fest sind...

Sie brau­chen kurz­fri­stig zu­ver­läs­si­ge Hel­fer, um Ih­re Räum­lich­kei­ten wie­der tipp-topp auf Vor­der­mann zu brin­gen? Sie ha­ben sie ge­fun­den: An­ruf ge­nügt!

Dieser Beitrag wurde unter Menschen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Ein Kommentar zu »Sau­ber­ma­cher (1)«:

  1. Rost GmbH meint:

    Falls Sie üb­ri­gens wis­sen möch­ten, was der Un­ter­schied zwi­schen ei­nem ge­stan­de­nen Prak­ti­ker und ei­nem stu­dier­ten »Faci­li­ty Ma­na­ger« ist, dann emp­feh­len wir Ih­nen die Lek­tü­re die­ses Streit­ge­sprä­ches in der F.A.Z.: Wir von der Fir­ma Rost kön­nen Ih­nen »nur« mit klas­si­schen Haus­mei­stern die­nen, die frei­lich auch oh­ne aka­de­mi­schen Ti­tel zu vor­aus­schau­en­dem Tun und Den­ken in der La­ge sind...

    #1