Chronik

 
1945

Ewald Rost, der spätere Gründer der Ewald Rost Gebäudereinigung GmbH, erwirbt seine Meisterwürde im Steinmetz- und Bildhauerhandwerk.

 
1946 – 1950

Oberbauleitung beim Wiederaufbau der Lorenzkirche in Nürnberg.

 
1955 – 1962

Übernahme der Marmorarbeiten des Parlamentgebäudes in Ankara / Türkei.

 
1963

Gründung der Ewald Rost Gebäudereinigung GmbH mit Sitz in Nürnberg. Der erste Kunde ist die Familie Schickedanz und deren Firma QUELLE.

 
1970

Der Firmengründer Ewald Rost erhält nach abgelegter Prüfung seinen Meisterbrief für das Gebäudereinigerhandwerk.

 
1971

Eintritt der Tochter Christa Rost in die Firma.

 
1973

Die Firma TA Triumph Adler kann als Kunde gewonnen werden.

 
1974

Ewald Rost verstirbt im Alter von 46 Jahren.

 
1975

Die Firma GRUNDIG sowie die ersten kommunalen Behörden nehmen die Dienste der Firma Rost in Anspruch …

 
1982

… ebenso die Volksbank, DZ-Bank und Schmidt Bank

 
1985

… sowie die Allianz Versicherungen.

 
1990

Philips wird für viele Jahre zufriedener Kunde.

 
1991

Die Gattin des Firmengründers, Frau Erna Rost, geht in den Ruhestand. Die Enkelin des Firmengründers, Frau Astrid Rost, verh. Stenzel, tritt dagegen in die Firma ein.

 
1994

Jetzt zählt auch die Schöller Familien-Stiftung zu unseren Kunden.

 
2000

Erweiterung der Angebotspalette um Dienstleistungen auf dem Gebiet der Fassaden­reinigung.

 
2006

Die Ewald Rost Gebäudereinigung GmbH entspricht den Anforderungen des Qualitäts­verbundes umweltbewusster Betriebe und darf dessen Siegel tragen.

 
2009

Der Ehegatte von Frau Astrid Rost, Herr Thomas Stenzel, tritt in die Firma ein.

 
2010

Erweiterung des Dienstleistungsspektrums um Tätigkeiten im Bereich Gartenpflege.

 
2013

Der Ur-Enkel des Firmengründers, Herr Maximilian Stenzel, tritt in die Firma ein.

 
2015

Zum Jahresbeginn zieht sich Frau Christa Rost in den Ruhestand zurück und übergibt die Geschäftsleitung in die Hände ihrer Tochter Astrid Stenzel.

 
Gegenwart

Das Unternehmen wird heute in der dritten und vierten Generation im Sinne des leider viel zu früh verstorbenen Firmengründers mit seinem Qualitätsanspruch weiter­geführt. Trotz der jahrzehntelangen Geschäftsbeziehungen zu Großfirmen haben wir niemals das Bestreben aufgegeben, individuell auf die Wünsche unserer geschätzten Kunden aller Größen­ordnungen einzugehen.

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.